Wen möchten Sie versichern?

Karies: Ursachen, Symptome und Behandlung im Überblick

Karies: Häufigste Zahnerkrankung Karies ist eine durch Mikroorganismen verursachte Erkrankung des Zahnhartgewebes, d.h. des Zahnschmelzes und des Dentins, die nicht ansteckend ist. Zahnkaries bewirkt nichts anderes als eine Schädigung des Zahnschmelzes. Zahnschmelz ist die dünne, aber sehr harte Schicht, mit der die Zahnkrone schützend umschlossen wird. Je nach Krankheitsfortschritt kann es zu Einfärbung, Vertiefungen (Löcher) […]

Keramikfüllung: Die Füllung mit dem ästhetischen Anspruch

Die Keramikfüllung ist der Mercedes im Bereich der ästhetischen Zahnmedizin, wenn es um Füllungen geht. Extra im Labor von Zahntechnikern gefertigt, wird sie speziell für die seitlichen Zähne und nicht im Frontzahnbereich eingesetzt. Sie verfügt über eine sehr hochwertige Qualität, eine ausgeprägte Langlebigkeit und enorme Stabilität. Da sie im Labor gefertigt und anschließend vom Zahnarzt […]

Keramikinlay: Wie funktioniert die Versorgung?

Keramikinlay – diese Versorgung ist das moderne Gegenstück zur herkömmlichen Zahnfüllung. Es ist eine Einlagefüllung – Inlay – die aus Keramik anstatt aus Edelmetall besteht. Prädestiniert für die seitlichen Zahnbereiche stellen sie eine ausgezeichnete Lösung in Ästhetik, Festigkeit und Langlebigkeit dar. Sie werden formgerecht im Labor modelliert.Das ausgehärtete Dentalstück wird dann auf den von Karies […]

Keramikkrone: Behandlungsablauf, Pflege & Kosten

Keramikkrone – ist eine metallfreie künstliche Zahnkrone, die komplett aus Keramik besteht und damit höchsten ästhetischen Ansprüchen genügt. Sie ist der naturgetreuste Zahnersatz, da sie aus optischer Sicht nicht als ein unechter Zahn zu erkennen ist. Ihre Natürlichkeit, ihr rundum verträgliches Material und eine erstklassige Stabilität sind Eigenschaften, die ihr zu ihrer wachsenden Beliebtheit verholfen […]

Kieferchirurgie

Kieferchirurgie – Ein bedeutendes Fachgebiet der Zahnmedizin ist das umfangreiche Studium der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, in Fachkreisen auch kurz MKG genannt. Es kann jedoch erst begonnen werden, nachdem ein Examen der Allgemeinmedizin und Zahnmedizin erfolgreich absolviert wurde. Nur dann wird die fünfjährige Weiterbildung der Mund,- Kiefer- und Gesichtschirurgie zugelassen. Diese strengen Voraussetzungen gelten auf […]

Was können wir für Sie tun?